Seiten

Mittwoch, 11. Mai 2016

Frühlingshafte Pasta mit weißem Spargel und Karotten




Hallo! Heute kommt der Frühling in Form von Spargel auf den Teller!
Obwohl ich gar nicht einmal so wild hinter Spargel her bin, gibt es die exquisiten Stangen doch auch bei mir zu essen. Sollen sie doch, der Jahreszeit entsprechend, so einiges im Körper ankurbeln. Mit dem Rad der Natur mitzugehen, auch mit den Mahlzeiten, kann nie wirklich falsch sein.
Da der Geschmack von Spargel pur nicht ganz so meines ist, mag ich gerne ein wenig Rundherum dazu haben. Seien es Kräuter oder anderes Gemüse, am Ende muss es gut schmecken. :)

Pasta mit Salbei, Spargel und Karotten

Bei der bunten Frühlings Pasta kann man ruhig zugreifen!  Da ist alles gut für uns, was auf dem Teller liegt. 

Spargel ist kalorienarm, aber dafür reich an Vitaminen, wie z.B. C und E.
Die Karotte gibt der Pasta eine süßliche Note die sehr gut zum Spargel passt. Das noch dazu viel Gutes in ihr steckt, wissen wir.
Nun zum Salbei, viele mögen den Geschmack von Salbei nicht so gerne. Ich persönlich zähle ihn jedoch zu meinen Lieblingskräutern. 
Die Salbeiblätter haben so viele nützliche Aufgaben, eine davon ist, das sie wohltuend auf den Magen wirken. 
Insgesamt würde ich sagen, das wir hier ein Essen haben das uns satt macht, und das mit jeder Menge Mehrwert. 

Ich selbst achte auf Nahrung die mehr ist, als nur Essen das satt macht.


Da ich relativ schnell zunehme, die zugenommenen Kilos dann auch noch wie mit Superkleber befestigt an mir dran bleiben, nützt alles nichts, ich muss darauf achten "gut" zu essen.
Gut bedeutet für mich, das die Mehrzahl der Gerichte die ich zu mir nehme, Zutaten haben die etwas für meinen Körper tun. 
Wie schon einmal erwähnt, nehme ich keinerlei Nahrungsergänzung in Tabletten oder Kapselform zu mir. Es ist also wichtig, alles was mein Körper braucht, mit den täglichen Mahlzeiten zu mir zu nehmen.  

Das Rezept ist denkbar einfach, hier nun die Zutaten und Kochanleitung für die Pasta


Zutaten
1 Bund weißer Spargel ,geschält und geputzt
1 Karotte
1TL brauner Zucker
1EL Öl
1EL Butter
150ml Gemüsebrühe gf + lf  (z.B. von Alnavit)
Nudeln , ich hatte gf Penne von Schär
Salz, Kubebenpfeffer, etwas Parmesan, Rucola, Kräuter


Spargel und Karotte in große Stücke zerteilen.

Butter und Öl erhitzen, Spargelstücke, Karotten und Salbeiblätter anbraten bis sie etwas Farbe haben. Das dauert einige Minuten.


Den Zucker über das Gemüse streuen, schmelzen lassen. 

Gemüsebrühe zugeben und aufkochen lassen. 


Gemüse mit Salz und Kubebenpfeffer abschmecken. (Hier habe ich schon etwas, samt Rezept, über Kubebenpfeffer, der Heilpflanze des Jahres 2016 geschrieben)

Nudeln kochen. Gemüse und Nudeln mit Rucola, Kräutern und etwas Parmesan auf einen Teller geben. 

Falls jetzt noch jemand Lust auf grünen Spargel hat 

hier die Rezepte für





Liebe Grüße und Danke das ihr reingeschaut habt!
LoveT.





Kommentare:

  1. Ich denke, das ist auf jeden Fall gesund. Also würde ich das auch essen. Ich mag übrigens auch keinen Spargel.
    Liebe Grüße von Anne <3

    AntwortenLöschen
  2. Spargel Pasta habe ich noch nicht ausprobiert, aber diese sieht echt köstlich aus! Ich mag vom Geschmack her irgendwie den grünen Spargel mehr. :)

    Liebe Grüße,
    Diorella

    AntwortenLöschen
  3. ich bin so ein "wenn ich mir schon spargel leiste dann ess ich ihn pur" typ :-)
    nichtsdestotrotz ist dein nudelgericht mit gemüse und kräutern - hhmmm salbei! - genau auf meiner wellenlänge <3
    leider hat der salbei den winter nicht überstanden, nach den eisheiligen gibts eine neue pflanze vom gärtner...
    hab gerade radieschen gesät und "schnittknoblauch"!
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaube tatsächlich das pur die beliebteste Art ist Spargel zu essen. Weil der Geschmack eigentlich eh so zart ist.
      Mir gefällt es so gut wie Spargel zu haben ist, immer als Bund und hübsch in Papier verpackt. Kaufe ihn gerne weil er so laut Frühling schreit :)
      Und ja, neuer Salbei muss her, ohne Kräuter geht nix gell!

      Dankebussi zu euch!

      Löschen
  4. Jetzt habe ich hunger ;) Ich hab gerade schwer geschuftet , bin jetzt völlig KO und habe noch hunger :)))) Bitte einmal einpacken und per Mail an mich ;)
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi, ich eile!

      Liebe Grüße zu dir <3

      Löschen
  5. Danke für eure lieben Kommentare! :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...