Seiten

Mittwoch, 17. Februar 2016

Topfgucker # 2





Hallo ihr Lieben! Alle die auch Looks of LoveT. mitlesen werden jetzt feststellen das sie diesen Post schon kennen. Aber da es sich um Kochen handelt, möchte ich die Rezepte hier ebenfalls posten :)

In der 2.Runde Topfgucker verkochen wir 5 Zutaten die Heidi für uns ausgesucht hat. Und ich muß zugeben, das es viel schwieriger ist wenn man 5 Zutaten vorgegeben bekommt, als sie selbst auszusuchen, wer hätte es gedacht .. hihi 

Hier nun die Liste der vorgegebenen Zutaten für Februar

Sauerkraut
Gewürzgurken
Pumpernickel
Quark (bei uns in Österreich Topfen)
Tomatenmark

Im Nachhinein weiß ich gar nicht warum es mir so schwer fiel daraus etwas zu kochen. Als mir allerdings bewußt wurde das Gurkerln und Topfen in Wien praktisch fast zu den Grundnahrungsmitteln gehören, war es wiederum einfach daraus etwas zu kochen. 

Ist es doch in Wien so, nach dem Frühstückssemmerl mit Marmelade, wird in Wien fast keine Semmel mehr ohne Gurkerl gegessen. Und zu Topfen sage ich nur, Topfenstrudel, Topfengolatsche - aus Mürbteig oder Blätterteig, mit Staubzucker oder ohne Staubzucker - alle Varianten vorhanden, Topfentorte, Topfenkuchen, Topfenweckerl, Topfentascherl,Topfenknödel,Topfenpalatschinken, Topfenschmarrn und Topfennudeln mit Mohn oder Nuss .. wer jetzt auf eine Übersetzung einiger Mehlspeisen hofft,es kommt keine. Ich habe keine Ahnung ob diese Mehlspeisen noch wo anders zubereitet werden, noch wie die dann heissen könnten :)

Gekocht habe ich natürlich auch, hier nun mein Menü aus den 5 Zutaten für Februar. Es besteht aus Sauerkraut mit Pumpernickel-Laibchen und Topfentorte :)


Sauerkraut mit Gurkerln / Sauerkraut,Gewürzgurken, Tomatenmark

Zutaten 
500g Sauerkraut 
2EL Tomatenmark
5 mittelgroße Gewürzgurken 
1EL brauner Zucker
1 kleines Stück Sellerie klein geschnitten 
1 Karotte in Scheiben geschnitten
250ml Gemüsebrühe zum Angießen
Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt, Öl 

Etwas Öl erhitzen. Tomatenmark, Sellerie und Karotten zusammen mit dem braunen Zucker kurz anrösten. 

Das Sauerkraut dazugeben und so lange mitrösten bis keine Flüssigkeit mehr im Topf ist. 

Gewürfelte Gewürzgurken zugeben und mit Suppe aufgießen.

Mit Salz und Pfeffer würzen, das Lorbeerblatt auf das Kraut legen, den Topf zugedeckt bei mittlerer Hitze auf dem Herd stehen lassen. Wie lange bleibt jedem selbst überlassen, je länger das Kraut köchelt um so besser schmeckt es. :)


Pumpernickel-Laibchen / Pumpernickel 

Zutaten 
3 Scheiben Pumpernickel 
150g rote Linsen gekocht
1TL Senf
ca.20g getrocknete Tomaten abgetropft 
Petersilie
Salz, Pfeffer

Die Pumpernickel Scheiben in einem Zerkleinerer grob zermahlen.

Tomaten und etwas Petersilie dazugeben und nochmal zusammen zerkleinern. 

Die gekochten Linsen unterrühren, die Masse mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken. Nun 10min. stehen lassen.

Aus der Masse 6 oder 7 Laibchen formen, in heißem Öl auf beiden Seiten knusprig braun braten.


Traditionell richten wir in Wien pikante Gerichte gerne mit einem Klecks Rahm an. Mit Petersilie garniert sieht das dann richtig hübsch aus :)


Topfentorte / Quark 


Zutaten
2 Eier
2EL kaltes Wasser
120g Staubzucker
Vanillepulver (z.B. von Sonnentor)
100g Mehl 
1/2 TL Backpulver
Springform mit 18cm Durchmesser

Quark/Topfencreme 
250g Topfen
80g Staubzucker
Saft und abgeriebene Schale einer halben Zitrone
1/2 Packerl Agar Agar 
250g Schlagobers 
Erdbeermarmelade
Zuckerblumen

Die Eier trennen und das Eiklar mit 2EL Wasser zu Schnee schlagen, dabei den Zucker und das Vanillepulver nach und nach einrieseln lassen.

Die Eigelbe verrühren und unterziehen.

Das Mehl mit Backpulver vermischen, vorsichtig dazurühren. 

Die Form einfetten, oder mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen, die Form bei 180° (Ober- Unterhitze) für 15min. in den Backofen stellen.

Für die Topfencreme den Topfen mit Zucker, Zitronensaft und abgeriebener Schale cremig rühren.

Das Agar Agar nach Packungsanweisung auflösen und gut in die Topfenmasse einrühren, die Creme in den Kühlschrank stellen.

Das Schlagobers aufschlagen, sobald die Topfenmasse im Kühlschrank zu stocken beginnt, das Schagobers unterziehen.

Den Kuchen abkühlen lassen und waagrecht teilen.

Auf den Boden Erdbeermarmelade verstreichen, darauf etwas Topfencreme verteilen, den zweiten Kuchenteil wieder aufsetzen. Darauf Erdbeermarmelade verstreichen und Topfencreme.  

Den Rest der Topfencreme rundherum verstreichen und mit Zuckerblumen dekorieren.


Bin jetzt schon mehr als gespannt was Heidi aus den 5 Zutaten gemacht hat hier

Bedanke mich für euer Interesse,lasst gerne einen Kommentar hier, würde mich freuen! Die Topfgucker kommen am 15.März wieder, wir laden euch herzlich dazu ein!



Liebe Grüße!
xoxo




Kommentare:

  1. Hmmmmmm , sehr lecker :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  2. diese torte ist ein absoluter traum!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Na, wenn das nicht schmeckt, dann weiß ich auch nicht. Klingt von den Inhaltstoffen lecker und aussehen tut es natürlich noch besser.
    Klasse Menü.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Dicke Umarmung und
    Liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Anne, freu mich :)
      Liebe Umarmung zu dir!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...