Seiten

Montag, 28. Dezember 2015

Sauerkraut mit Granatapfel



Hallo!
Noch ganz beschwingt von Weihnachten und den Feiertagen, dachte ich Sauerkraut einmal etwas anders, fruchtiger, zu essen. Die glänzend roten Kerne des Granatapfels verleihen dem Gericht etwas festliches. Die fruchtige Note passt sehr gut zum Kraut und den Rosmarin-Kartoffeln :)

Hier nun die Zutatenliste für dieses Rezept, das tatsächlich ohne viel Aufwand herzustellen ist. Die Kartoffeln braten sich im Backofen fast von alleine, und für den Rest braucht man auch lediglich einen einzigen Topf.

Zutaten
Sauerkraut
rote Paprikaschote kleingeschnitten
Zucchini in kleine Stücke geschnitten
1 Löffel Honig
1 Löffel grüne Currypaste
Curry, Paprikapulver, Salz 
Ghee (oder Öl) 
1 Dose Kokosmilch

Kartoffeln
Olivenöl 
Rosmarin
Meersalz


Für die Rosmarin-Kartoffeln die Kartoffeln waschen, mit Küchenpapier etwas trocknen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen, mit Olivenöl einpinseln und mit 2TL Meersalz bestreuen. Darüber dann den kleingehackten Rosmarin streuen.


Die Kartoffeln der Länge nach vierteln, mit einer Schnittfläche nach unten auf dem Backblech verteilen.

2EL Olivenöl darüberträufeln und einige Rosmarinzweigerln dazulegen.

Das Blech bei 200° für 45min. in den Backofen stellen.


Für das Kraut Ghee (oder Öl) in einem Topf erhitzen, Paprikapulver und Curry kurz darin anrösten.


Einen kleinen Löffel Currypaste, Zucchini, Paprikaschote zugeben und kurz mitrösten lassen.


Kokosmilch und Sauerkraut mit in den Topf geben und alles 12min. köcheln lassen.

Das Sauerkraut mit Salz und Honig abschmecken.


Kartoffeln und Sauerkraut mit Granatapfelkernen anrichten. Hoffe es schmeckt euch dann ebenfalls so gut wie mir :)




Es grüßt euch ganz lieb, LoveT.

Kommentare:

  1. Ein Rezept mir Honig :)) Müsste ich echt mal ausprobieren
    .Hört sich auf jeden Fall lecker an
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  2. Sieht ja lecker aus. Auf so eine Idee wäre ich im Leben nicht gekommen.

    AntwortenLöschen
  3. Oh lecker. Tolle Idee. Granatapfel im Sauerkraut... Du hast echt klasse Ideen.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  4. Dass du auch immer meinen Geschmack triffst! Sowas von lecker schaut das wieder aus und ich esse sehr gern Sauerkraut und Granatäpfel. Also warum nicht auch mal in Kombination.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  5. rosemarinkartoffeln liebe ich über alles :)
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...