Seiten

Freitag, 4. Dezember 2015

Kaiserschmarrn glutenfrei und laktosefrei




Hallo!
Kaiserschmarrn gehört hier in Wien ja zu den Basics. Er ist eines unserer liebsten süßen Gerichte. Wenn man nicht weiß worauf man grad Lust hat .. Kaiserschmarrn mit Zwetschkenröster geht immer!

Eigentlich ist Kaiserschmarrn sehr einfach in der Zubereitung, und fast jede Familie hat da so ihr eigenes Rezept. Aber ein gutes gluten- und laktosefreies Rezept zu haben, kann auch nicht schaden. Also habe ich bei der Zubereitung mitgeknipst und möchte heute meine glutenfreie Variante des Kaiserschmarrns zeigen.

Hier nun das Rezept.

Zutaten
150ml Mandelmilch
100g Mehl gf (z.B. Alnavit Helle Mehlmischung)
1 Ei
Prise Backpulver
Prise Salz
1EL Ahornsirup 
2TL Kokosöl (flüssig)


Alle Zutaten gut zu einem Teig verrühren.


Etwas Butter oder Kokosöl in einer Pfanne erhitzen.

Den Teig in der Pfanne verteilen, auf mittlerer Hitze fest werden lassen. 

Mit einem Pfannenwender versuchen den schweren Teig zu wenden, er darf gerne dabei zerbrechen.

Nach dem umdrehen den Teig weiter zerreißen, am besten mit zwei Gabeln. 


Den fertigen Kaiserschmarrn mit Staubzucker bestreuen. Traditionell wird er in Wien zusammen mit Zwetschkenröster gegessen. :)



Habt noch einen schönen Freitagabend!
xoxo





Kommentare:

  1. Kaiserschmarrn ist finde ich so richtiges Soulfood. Esse ich sehr gerne.
    Hab auch einen schönen Abend noch und ganz liebe Grüße
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es mir auch. Früher beim Skilaufen in Tirol, heute in der Sansibar auf Sylt. Und immer mit entspannter Glückseligkeit dabei.

      Löschen
  2. Lecker, lecker . Könnte ich jetzt auch verdrücken :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  3. so schwierig ist das rezept gar nicht, sollte ich direkt mal probieren :)
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...