Seiten

Mittwoch, 18. November 2015

Kichererbsensuppe



Hallo!
Heute möchte ich eine Suppe mit Kichererbsen zeigen, ich mag die kleinen gelben Dinger sehr. Am besten schmecken sie frisch gekocht. Dazu legt man die gewünschte Menge Kichererbsen über Nacht in Wasser. Am nächsten Tag kommen sie in einen Topf mit ungesalzenem Wasser und werden darin ca. 1Std. gekocht.

Man kann aus den gekochten Kichererbsen dann Hummus, Falafel, und noch alles mögliche herstellen. Bei mir wird es heute eine Suppe. November und Suppen gehören klassisch zusammen, auch wenn es draußen grade 20° hat. An so einen warmen November kann ich mich nicht erinnern, ob es je schon so warm war um diese Jahreszeit?


Hier nun das Rezept :)

Zutaten, Kichererbsensuppe
1 Schale Kichererbsen gekocht (oder bei Bedarf mehr)
1 Karotte 
3 Datteln
Saft einer halben Limette
1EL Tahin (Sesampaste)
1 Schuß Apfelessig 
1TL Kreuzkümmel
1TL Garam Masala
Prise Chili
Salz
Gemüsebrühe gf,lf (z.B. von Alnavit)

Zum dekorieren Karotten, Paprika, Sprossen (hatte Bockshornkleesprossen)


Die gekochten Kichererbsen, Karotte, Datteln, Limettensaft, Apfelessig und Tahin zu einer groben Paste zerkleinern. 

Das zerkleinerte Gemüse in einen Topf geben, mit einem halben bis dreiviertel Liter Gemüsebrühe aufgießen. Die Suppe nun würzen, aufkochen, und ca. 5min. ziehen lassen.


Die fertige Kichererbsensuppe in eine Suppenschale füllen und mit kleingeschnittenen Gemüse und Sprossen dekorieren. :)




Seid mir ganz lieb gegrüßt!
xoxo





Kommentare:

  1. Hört sich sehr interessant an . Kichererbsen , da wüsste ich gar nicht wann ich die das letzte mal gemacht habe :))
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Ja, so geht es mir auch öfters. Manche Lebensmittel hat man nicht so auf dem Schirm beim Einkaufen, bis man dann zufällig vor dem Regal steht und denkt, ach ja, könnte ich auch wieder einmal essen :)
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  3. Wow richtig exotisch. Tolles Rezept. Kichererbsen esse ich meist nur als Snack oder Falaffel. Wäre ein Versuch wert. Suppen wärmen so schön im Winter :)
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  4. ich bin ja ein absoluter fan von kichererbsen :)
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Kichererbsen. Und so ruft dein Rezept schon nach auch kochen :)
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  6. Das sind ja interessante Zutaten. Manches kenne ich gar nicht, wie Masalagewürz. Schmeckt bestimmt gut, denn Erbsen mag ich auch.
    Liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag Kichererbsen sehr gerne, jedoch habe ich sie noch nie in einer Suppen-Variante gegessen. Das Rezept hört sich echt köstlich an! :)

    Liebe Grüße,
    Diorella

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...