Seiten

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Spaghettikürbis aus dem Backofen mit Mini Lasagne



Hallo!
Heute möchte ich mich in einem Beitrag dem Spaghettikürbis widmen. Dieser leuchtend gelbe Kürbis ist schon beim Ansehen, Dank der sonnigen Farbe, eine Freude. Die Zubereitung ist denkbar einfach, da sogar das zeitraubende schnippeln entfällt. Nur einmal der Länge nach halbieren, rein in den Ofen, und der Rest geht von alleine. 

Als Beilage hatte ich mich für kleine glutenfreie Lasagneblättchen entschieden. Tomatensoße, Karotten und Parmesan ergänzen die Farbenbracht auf dem Teller :)

Zutaten , Spaghettikürbis aus dem Backofen
1 Spaghettikürbis
Olivenöl
Chili, Rosmarin, Salz
Parmesan
Mini-Lasagne gf (von Seitz) ,oder andere Nudeln
2 Karotten
Dose gestückelte Tomaten (z.B. von Alnatura)
Zitrone oder Limette


Den Kürbis der Länge nach teilen. 

Backblech mit Backpapier belegen. Mit Olivenöl bepinseln.

Die Kürbishälften mit der Anschnittseite nach unten auf das Backblech legen.

Eine kleine Schale mit Wasser dazustellen, das Blech mit den Kürbishälften bei 180° Umluft für 45min. in den Backofen stellen.

2EL Olivenöl mit Chiliflocken und Rosmarin vermischen. Oder ihr nehmt Gewürze nach eurem Geschmack. :)

Eine Karotte fein reiben, zusammen mit den Tomatenstücken aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Aus der zweiten Karotte kleine Keile herausschneiden, danach in Scheiben schneiden. Wem das zu viel Tam Tam ist, schneidet die Karotte gleich in Scheiben. Die Karottenscheiben salzen und mit Limettensaft beträufeln.

Die Nudeln kochen. 

Die Kürbishälften nach Ablauf der 45min. aus dem Ofen nehmen, umdrehen, Kerne mit einem Löffel herauskratzen. 


Anrichten kann man den Kürbis wie folgt. Die Kürbishälften in 2 Stücke schneiden. Ein Stück auf einen Teller legen, mit dem Kräuter-Olivenöl beträufeln. Ein großes Stück Parmesan darüber reiben. 

Die Mini Lasagneblätter abwechselnd mit Tomatensoße zu einem kleinen Lasagneturm bauen. 

Die Karottenblumen und einen Löffel Tomatensoße dazu auf den Teller geben. 

Mit Petersilie und Limettenspalte dekorieren. 




Wünsche euch einen gemütlichen Abend, seid ganz lieb gegrüßt!
xoxo




Kommentare:

  1. Den würde ich auch gern mal essen. Leider bekommt man hier meist nur normalen Kürbis oder Hokkaido.
    Lecker schaut das wieder aus.
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ela! Drück die Daumen das du auf dem Markt einen Spaghettikürbis entdecken kannst :)
      Liebe Grüße zu dir <3

      Löschen
    2. Ich setze mal meinen Papa drauf an :)

      Löschen
  2. oh toll. Spagettikürbis. Das sieht so toll aus. Wie aus dem Kochbuch. <3
    liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Danke Tina <3 ,freu mich total!
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Das sieht wieder mal wunderbar aus. So schön farbenfroh! Und lecker!

    AntwortenLöschen
  4. Großer Fehler Abends noch auf Deinen Food-Blog zu klicken . Jetzt habe ich hunger :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hätte auch noch Hunger, Kuchen wäre jetzt noch gut :D
      Danke Heidi <3, liebe Grüße!

      Löschen
  5. hier bekommt man einfach IMMER hunger, aber heute sieht es wieder besonders lecker aus! liebe grüße, bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Freue mich grade am Koch-Blog besonders über liebe Kommentare <3
      Herzliche Grüße nach Berlin :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...