Seiten

Freitag, 31. Juli 2015

Kleiner köstlicher Schokoladenkuchen



Zutaten 
Dunkle Tafel Schokolade lf (z.B. Spar free from ,ich finde die hat eine sehr gute Qualität und ist noch dazu fair gehandelt!)
100g Butter lf (z.B. Spar free from)
80g Staubzucker
2 Eier
1EL Mehl gf (z.B. Schär)
Butter und Zucker fürs Förmchen 
Schokoladesplitter zum Verzieren


Zum schmelzen von Schokolade verwende ich gerne meinen Bambusdämpfer. Und zwar verwende ich dazu eine der beiden Etagen ,ohne Deckel.
Ich stelle die Bambusetage in den mit Wasser gefüllten Wok. Die Metallschüssel mit der Schokolade stelle ich darauf ,und lasse sie so über Dampf schmelzen.

Das System ist toll ,weil die Schokolade nicht anbrennen kann ,und ich kann währendessen etwas anderes erledigen ,weil ich nicht die ganze Zeit dabei stehen bleiben muß und rühren.

So ,nun zum Rezept

Schokolade zerteilen ,zusammen mit der Butter schmelzen und gut verrühren.


Zucker zufügen und ordentlich durchrühren.


Kleine Backform ,Kranzform ca. 16cm ,einbuttern und mit Zucker ausstreuen.


Die Eier nacheinander in die Schokoladenmasse rühren.

1EL Mehl zum Teig rühren.

Masse in die Kranzform füllen.


Die Form bei 180° ,Ober-und Unterhitze ,für 20min. in den Backofen stellen.


Mit Schokoladenflocken bestreuen.


Der Kuchen schmeckt Dank wenig Mehl sehr schokoladig ,ein Schokoladentraum!



Wünsche euch einen guten Start ins Wochenende ,seid lieb gegrüßt!
xoxo



Donnerstag, 30. Juli 2015

Grünes Curry mit Reis



Zutaten
Curry Paste grün (gibt es im Asialaden oder Reformhaus)
Zucchini kleingeschnitten
Melanzzani kleingeschnitten
rote Paprikaschote kleingeschnitten
Fisolen gewaschen und geputzt
Stengel Lemongrass in feine Ringe geschnitten
Stückchen Ingwer sehr klein geschnitten
1 Dose Kokosmilch
ca.100ml Gemüsebrühe
1EL Ghee
Koreander 

Basmatireis


Fisolen einige Minuten in Salzwasser kochen bis sie gar sind.

Ghee in einem Wok erhitzen.


Zucchini einige Minuten anrösten und beiseite stellen.


Paprikastücke anbraten und zur Seite stellen.

Als letztes die Melanzzanistückchen rundherum anbraten bis sie schön braun sind.


Einen EL grünes Curry zusammen mit dem Ingwer kurz im Wok anrösten ,das ganze Gemüse dazugeben und eine Minute unter rühren anbraten.


Zitronengras unterrühren ,mit Kokosmilch und Gemüsebrühe aufgießen.

Das Gemüse ca.20min. köcheln lassen.


Das Curry mit Koreander bestreuen und mit Reis anrichten.



Liebste Grüße!
xoxo



Dienstag, 28. Juli 2015

Hirsebrei mit Erdbeeren



Guten Morgen!
Das Grundrezept für diesen Hirsebrei eignet sich dazu dieses Frühstück nach Lust und Laune umzuwandeln ,z.B. in Hirsebrei mit Kakao oder auch mit anderen Früchten :)

Manchmal esse ich den Brei auch nur mit einem Löffel Quittengelee.


Zutaten 
350ml Milch lf
100g Hirse
1EL Honig
Cocos Whip Kokos Schlagcreme
Erdbeeren


Die Hirse mit der Milch zum kochen bringen ,ca.10min. köcheln lassen (ich mache das immer zugedeckt) Danach weitere 10min. quellen lassen.


Die Kokos Schlagcreme aufschlagen ,Honig zugeben ,nochmal kurz mixen.


Den Hirsebrei mit der Kokoscreme und den Erdbeeren auf einem Teller anrichten. 




Wünsche euch einen wundervollen Tag ,liebe Grüße!
xoxo




Sonntag, 26. Juli 2015

Risotto mit Matcha Parmesan Talern



Zutaten Risotto
200g Rundkornreis
Olivenöl
Sake oder Weißwein 
1L Gemüsebrühe
Salz
1EL Butter

Zutaten Matcha Parmesan Taler
50g Parmesan gerieben
1TL Matcha Pulver


Parmesan mit Matcha in einem Schüsserl vermischen.


Das Olivenöl in einem Topf (oder Pfanne) erhitzen.

Reis dazugeben und eine Minute anschwitzen lassen.

Mit einem Schuß Sake aufgießen und unter Rühren einkochen lassen.

Gemüsebrühe angießen ,so das der Reis bedeckt ist.

Das Risotto unter Rühren so lange garen bis der Reis weich ist. Dabei nach und nach die restliche Gemüsebrühe dazugießen.

Bei Bedarf mit Salz abschmecken.


Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Matcha-Parmesan Mischung löffelweise ,kreisförmig ,darauf verteilen.

Das Blech bei 170° für ca.10 in den Backofen stellen. Der Käse sollte geschmolzen sein und die Taler leicht gebräunt. :)



Kalte Butter ins Risotto rühren.


Zum Risotto mit Matcha-Parmesan Talern paßt z.B. Tomatensalat mit frischem Basilikum sehr gut. 




Hoffe ihr habt Freude mit dem kleinen Rezept ,wünsche euch einen super schönen Sonntag!
Liebste Grüße xoxo



Montag, 20. Juli 2015

Chiapudding mit Gojibeeren



Heute möchte ich gerne das Rezept zu einem meiner liebsten Desserts mit sogenannten "Superfoods" posten. Grade im Sommer ist so ein Glas ,kalt aus dem Kühlschrank genossen ,Dank Ananas und Joghurt ,leicht und erfrischend. 

Zutaten 
3EL Chiasamen 
200ml Milch lf
1EL Rahm oder Topfen
Ananas in Stücke geschnitten
Granatapfelsirup
Joghurt lf oder Sojajoghurt
2EL Kokosraspeln
2EL Gojibeeren


Chiasamen mit Milch und einem Schuß Granatapfelsirup verrühren und für ca. 2-3 Stunden quellen lassen.

Die gequollenen Chiasamen aus dem Kühlschrank nehmen und 1EL Topfen oder Rahm unterrühren.

Die Chiamasse abwechselnd mit einem Becher Joghurt in Dessertschalen schichten.


Als Abschluß noch einen Schuß Granatapfelsirup darübergießen.


Die Ananasstücke und Gojibeeren als Topping oben anrichten.


Mit Kokosraspeln bestreut genießen :)




Wünsche euch noch einen wunderbaren Abend ,bis bald!
xoxo



Sonntag, 19. Juli 2015

Kartoffeln mit Paprika und Ei



Zutaten
500g Kartoffeln in der Schale gekocht ,geschält
2 rote Paprikaschoten in Ringe geschnitten
Olivenöl
Salz ,Pfeffer ,Chili
2 Eier
50ml Milch lf 
Petersilie 
Butter für die Form


Paprikaringe in Olivenöl andünsten ,mit Salz ,Pfeffer und Chili würzen. 

Milch mit den Eiern verquirlen ,salzen ,pfeffern.


Kartoffeln in Scheiben schneiden.

Kartoffeln und Paprikaringe in eine gebutterte ,feuerfeste ,Form schlichten.

Die Ei-Milch Mischung darüber gießen.


Bei 180° ca. 30min. in den Backofen stellen bis die Eier gestockt sind.

Mit Paprikaringen und Petersilie dekoriert anrichten. :)




Wünsche euch für morgen einen guten Start in die kommende Woche!
Liebe Grüße xoxo



Dienstag, 14. Juli 2015

Ribisel Muffins



Zutaten
1Ei
100g Topfen
100ml Milch
50ml Planzenöl
150g Mehl gf (z.B. Schär)
2TL Kartoffelstärke
1TL Backpulver
70g Birkenzucker
1Pkg Vanillezucker (z.B. Alnatura)
100g Ribisel


Milch ,Öl ,Topfen und Ei schaumig rühren.

Mehl mit Backpulver vermischen.

Mehl ,Zucker ,Vanillezucker und die Kartoffelstärke zu der Ei-Milch Mischung geben und gut verrühren.


Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.


Einen großen Löffel Teig in jedes Förmchen geben.

Jeweils einige Ribisel drauflegen.


Den restlichen Teig darauf verteilen ,und zum Abschluß noch Ribisel darüberstreuen.

Das Muffinblech bei 180° für ca.25min. in den Backofen stellen.


Wenn man möchte die Muffins noch mit Staubzucker verzieren. :)




Wünsche euch einen wunderschönen Abend ,seid ganz lieb gegrüßt!
xoxo


Montag, 13. Juli 2015

Risotto mit Tomaten und Rucola



Heute möchte ich gerne eine Variante von Risotto zeigen die etwas weniger üppig an Kalorien und Fett ist ,aber trotzdem sehr gut schmeckt. 

Zutaten
200g Rundkornreis (wer mag kann natürlich auch speziellen Risotto Reis verwenden)
4 Tomaten
Rucola 
Olivenöl
ca. 600ml Gemüsebrühe 
Salz ,Pfeffer


Olivenöl in einer großen ,vor allem etwas höheren ,Pfanne erhitzen.

Den Reis darin unter rühren andünsten bis er glasig (etwas durchsichtig) aussieht.

Eine Schuß Gemüsebrühe dazugießen und warten bis die Flüssigkeit vom Reis aufgesogen ist. Erst dann weiter nach und nach ,unter rühren ,mit der Brühe aufgießen.

Salz und Pfeffer dazugeben.

Den Reis so lange köcheln lassen bis die Flüssigkeit aufgesogen/verdampft ist. 

Wenn der Reis gar ist die Tomaten dazugeben.


Die Hälfte vom Rucola zum Reis und den Tomaten in die Pfanne geben und alles gut durchmischen.


Mit dem restlichen Rucola auf dem Teller anrichten. Wer mag gibt noch etwas Parmesan oben drauf :)




Wünsche euch einen guten Start in die neue Woche ,herzliche Grüße!
xoxo




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...