Seiten

Freitag, 12. Juni 2015

Spargel ,Kartoffeln und Glasnudeln auf Pappadums



Hallo ihr Lieben ,heute gibt es ein schnelles Reste-Essen. Weil vom letzten Gericht Glasnudeln übrig waren ,habe ich noch einige Kartoffeln dazu angebraten ,alles mit Salbei und Kokosmilch verfeinert und mit frischem Spargel ergänzt. :)
Pappadums sind kleine Fladen aus Linsenmehl ,man bekommt sie z.B. im Asialaden.

Zutaten
Glasnudeln 
Kartoffeln 
Ghee oder Öl
150ml Kokosmilch
Salbei
Salz
grüner Spargel
Pappadums


Kartoffeln kochen ,abschälen ,würfelig schneiden


Pappadums auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Öl (z.B. Olivenöl) bepinseln

Für einige Minuten in den 250° heißen Backofen stellen


Ghee in einer Pfanne erhitzen ,die Salbeiblätter kurz anbraten.

Die Kartoffeln dazugeben und ebenfalls einige Minuten braten.


Die Glasnudeln noch mit in die Pfanne geben ,Kokosmilch dazu ,und alles zusammen nochmal erwärmen. 

Mit Salz abschmecken.


Den Spargel in kleinere Stücke teilen und in Salzwasser kochen bis er weich ist.


Die Kartoffeln und den Spargel auf den Pappadums angerichtet servieren.




Wünsche euch noch einen schönen Abend!
xoxo





Kommentare:

  1. Yummy! Im vegetarian so for me would be ideal, well done dear! xo

    AntwortenLöschen
  2. das hast du mal wieder perfekt gekocht!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  3. Her mit der Schüssel ;) sieht lecker aus und ich hab eh so HUNGER. Wie schade, dass Spargelzeit bald rum ist.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  4. Sieht lecker aus . Könnte ich Grad echt essen
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für eure Kommentare <3 ,freue mich so :))
    Schönen Sonntag und ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Das ist mal eine gute Idee - Pappadums aus dem Ofen! Da bin ich noch nicht draufgekommen, aber ich glaub, sie werden dann nicht ganz so fluffig und kross wie in Öl schwimmend rausgebacken.

    Egal, ich probiere das demnächst aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Betsi ,vielen Dank für deine netten Kommentare!
      Die Pappadums werden auf diese Art leider gar nicht fluffig ,diese auf den Bildern sind etwas aufgegangen. Aber gestern hatte ich welche im Ofen die wurden nur goldbraun und knusprig. Hatte Sonnenblumenöl statt Olivenöl verwendet ,weiß nicht ob das der Grund sein könnte. Muß da noch etwas experimentieren :)
      Liebe Grüße!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...