Seiten

Samstag, 7. September 2013

Tag 11 gefüllte Muschelnudeln




Frühstück: Reisbrei mit Zimt  ,Kaffee ,Tee


Hab im Reformhaus glutenfreie Muschelnudeln entdeckt ,was für eine Freude! Hab dann nach einem Rezept gesucht und auf Lisa´s Kochfieber ein passendes gefunden. 
Hab die Zutaten nur reduziert weil ich nie Zwiebeln und Knoblach verwende.

Abendessen: gefüllte Muschelnudeln

Zutaten
Muschelnudeln gf
Ricotta
Blattspinat gefroren (z.B. Ja!Natürlich)
etwas Tomatensoße (hab noch 3 frische Tomaten dazugeschnippselt)
Salz ,Pfeffer
Basilikum


Muschelnudeln nach Packungsanweisung kochen


Blattspinat etwas andünsten ,den Ricotta dazurühren ,mit Salz ,Pfeffer und Basilikum würzen

Tomatensoße in eine Auflaufform schütten ,wer mag noch frische Tomaten dazulegen ,salzen

Muschelnudeln mit der Spinat-Ricotta Mischung füllen ,in die Form schlichten


Die Form bei 200° für ca. 20min. in den Backofen stellen


Dazu gab es Salat :)



Liebe Grüße!


Kommentare:

  1. Meine Güte, was für eine Fizzelei! Aber es sieht total gut aus!

    AntwortenLöschen
  2. Oh yum yum!:) Looks so good! A perfect dish for the Sunday lunch!:) Kisses dear! xo

    AntwortenLöschen
  3. Nudeln aus Maismehl sind das also quasi? Nicht schlecht; die sehen im Ergebnis auch wirklich sehr gelungen aus; wie im Restaurant serviert.

    AntwortenLöschen
  4. Weiterhin viel Erfolg beim Abnehmen, aber nicht übertreiben, ne! Du weißt, ich spreche aus Erfahrung.
    Ich möchte auch etwa 5 kg reduzieren und versuche es mit Sport aktuell. Ab morgen aber erst, denn in Ö gabs einfach viel zu leckere Sachen, Du weißt Bescheid (Palatschinken hatte ich oft und Knödel usw....) :-)

    LG und noch einen schönen Sonntag.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...