Seiten

Mittwoch, 14. November 2012

Spinatpfannkuchen mit Kürbis


150g Blattspinat (aufgetaut ,hab gefrorenen verwendet)
150g Kichererbsenmehl (z.B. Rapunzel Bio)
25g Reiskleie
Ingwer klein geschnitten (ca. ein TL)
1TL Salz
1/2 TL Garam Masala
400ml Wasser
Öl

Kürbis (z.B. Hokkaido)


Alle Zutaten (Spinat ,Kichererbsenmehl ,Reiskleie ,Ingwer ,Wasser und Gewürze) in eine Schüssel geben und zu einem Teig verarbeiten


Öl in einer Pfanne erhitzen ,aus dem Teig Pfannkuchen backen


Den Kürbis klein schneiden 

Butter in einem Topf erhitzen ,Currypulver kurz darin anrösten ,Kürbis mit in den Topf geben ,etwas Wasser angießen ,den Kürbis so lange auf kleiner Hitze köcheln lassen bis er sehr weich ist 


Einige Kürbiswürferln mit der Gabel zerdrücken damit eine dicke Soße entsteht


Dazu gab es Salat mit Jogurtdressing :)


Liebe Grüße!
xoxo



Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...