Seiten

Montag, 22. Oktober 2012

Gemüse auf Nudelomelette



150g sehr dünne Reisnudeln (reicht für 2 Pfannkuchen) z.B. von Ruschin Makrobiotik gf
4 Eier
Salz ,Pfeffer
Öl

3 Paprikaschoten
Zucchini
Shiitake Pilze
Karotte
Curry Paste (oder auch süß saure Soße ,je nach Geschmack)


Nudeln nach Packungsanweisung kochen 

Eier verquirlen 


Die gekochten Nudeln zu den Eiern geben ,salzen ,pfeffern


Alles gut vermischen 


Gemüse klein schneiden

Zuerst die Karottenstücke in Öl etwas andünsten 

Shiitake Pilze und Paprikastreifen mit in die Pfanne geben und alles zusammen so lange braten bis das Gemüse fast gar ist


Als letztes die Zucchinistückchen dazugeben und alles zusammen so lange braten bis das Gemüse gar ist 


In einer zweiten Pfanne etwas Öl erhitzen und die Hälfte der Nudel-Ei Masse darin verteilen ,goldbraun werden lassen ,dann wenden und die zweite Seite fertigbraten.

Aus der restlichen Masse ein zweites Omelette backen.

Curry Paste unter das Gemüse rühren


Das Gemüse auf dem Nudel-Omelette anrichten :)


Liebe Grüße!

Kommentare:

  1. Mmh klingt außergewöhnlich und spannend, aber saulecker!

    AntwortenLöschen
  2. Oh das sieht so lecker aus, hab grad richtig hunger bekommen, obwohl es erst 10 uhr ist haha.

    AntwortenLöschen
  3. Omelette geht eigentlich immer, da passt so Vieles dazu. Und mit den Nudeln wird es zu etwas wirklich Besonderem.

    Viele Grüße.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...