Seiten

Sonntag, 25. Dezember 2011

Maronisuppe mit Steinpilzen und Zimt


Maroni ,Kartoffeln ,Karotten  Bio(ja!Natürlich)
Steinpilze getrocknet Bio(Sonnentor)
Gemüsebrühe Bio(Alnavit lf + gf)
veg.Schinken (Eden)
Zimt gemahlen Bio(Alnatura)
Cuisine Sojacreme zum Kochen (alpro soya)


 Die getrockneten Steinpilze nach Packungsanweisung vorbereiten


Die Kartoffeln und Karotten würfeln und zusammen mit den Steinpilzen und dem Zimt ca. 7min. in Gemüsebrühe kochen 

Die gegarten Maroni dazugeben und alles zusammen nochmal 10min. kochen lassen 

Den veg.Schinken in einer Pfanne knusprig braun braten 


Die Suppe pürieren und mit den Schinkenwürfeln und etwas Sojacreme essen 




Danach gab es Brokkoliküchlein mit Salat und Kräutertopfen 


Hab die Zubereitung der kleinen Brokkolikuchen mit Honig zwar mitfotografiert ,stell das Rezept aber nicht hier rein weil die kleinen Kuchen nur mit Gewalt aus den Papierförmchen zu bekommen waren 

Sie haben zwar gut geschmeckt ,waren dann aber nicht mehr sehr ansehnlich :))


Liebe Grüße!




Kommentare:

  1. Das klingt ja mal wieder seeeehhr lecker!
    Sind das diese vorgegarten Maroni? Ich weiß gar nicht, wo man die in Deutschland bekommt. Werde mal die Augen offen halten. Ich weiß nämlich leider nicht, wie man die selber machen kann.

    Das mit den Küchlein ist ja schade, denn eigentlich sehen sie sehr lecker aus und klingen wirklich gut.

    Liebe Grüße mal wieder!

    AntwortenLöschen
  2. Anonym ,ja die Maroni sind vorgegart ,werde mich im Reformhaus einmal umsehen von welchen Marken es vielleicht noch vorgekochte Maroni gibt ,bilde mir ein sie auch schon von anderen Firmen außer ja!Natürlich gesehen zu haben :)
    Ja das war wirklich schade ,gebe aber nicht auf und probiere weiter solche kleinen pikanten Kuchen zu machen ,das muß man halt austesten :))

    Wünsche dir besinnliche Weihnachtsfeiertage ,liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Sieht gut aus und toll passend zu Weihnachten; ich liebe Steinpilze!
    Viele liebe Grüße :-*.

    AntwortenLöschen
  4. Die Brokkoliküchlein mit Salat und Kräutertopfen machen mich neugierig!
    Sieht lecker aus!

    AntwortenLöschen
  5. Britta Dankeschön :*

    NiciY Danke!
    Ja ,leider sind die Küchlein nicht gelungen ,werde aber weiter testen ,wenn mir gute gelingen poste ich das Rezept :)

    LG<3

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...