Seiten

Montag, 24. Oktober 2011

gebackene Melanzani mit Tomaten und Mozzarella


Melanzani ,Tomaten Bio(ja!Natürlich)
Mozzarella Bio(Züger lf)
Provence Kräuter Bio(Sonnentor)
Olivenöl
Salz

Kartoffel Püree Bio(Holo gf)
Milch H-Milch Bio(Alnaviva lf)

nur weil ich es über hatte! Vegetarische Bolognese Bio(Alnatura) ,ger. Käse (Schärdinger lf)


Melanzani waschen ,fächerartig aufschneiden ,die Schnittflächen salzen ,und die Auberginen 20min. stehen lassen 

Gut abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen


Tomaten und Mozzarella in Scheiben schneiden 

Die Melanzani in eine feuerfeste Form legen,


mit Provence Kräutern würzen ,mit den Tomaten und dem Mozzarella füllen ,und großzügig mit Olivenöl beträufeln 


Da ich noch ein halbes Glas veg. Bolognese von gestern über hatte hab ich die noch rundherum verteilt und etwas ger. Käse darüber gestreut 

Die Form kommt bei 220° für 50min. in den Backofen


Bei mir gab es Kartoffel Püree dazu :)



Frühstück Mini Muffins 


Mini Muffins mit Aprikosenfüllung Bio(Les Recettes de Céliane milchfrei und gf)

In der Packung sind 9 einzeln verpackte mini Muffins enthalten ,die Muffins waren zwar seeeehr teuer ,weiß den Preis nicht mehr genau ,habs verdrängt ,geschmeckt haben sie aber sehr gut ,überhaupt nicht trocken!

Da sie sehr teuer sind kaufe ich sie nicht noch einmal ,aber kosten mußte ich sie einfach einmal ,bin immer so neugierig wenn ich etwas neues entdecke :)


Liebe Grüße!


Kommentare:

  1. Das sieht richtig lecker aus. Muss ich auch mal probieren :) danke für die Inspiration!

    AntwortenLöschen
  2. Yammi, echt ne gute Idee!!! Leider hab ich bisher bei uns noch keinen laktosefreien Mozzarella entdeckt. Unsere Supermärkte sollten noch etwas aufstocken was diese Dinge angeht. Oder gibts das evtl. im Reformhaus? Hmm...

    AntwortenLöschen
  3. Roxy ,ja ,das war köstlich :) ,Dankeschön!

    Beerchen ,hab den Mozzarella aus dem Bio Supermarkt ,bei uns ist es auch relativ schwer an laktosefreie Produkte zu kommen ,außer lf Milch ,die gibt es überall
    Danke!

    Liebe Grüße<3

    AntwortenLöschen
  4. ich sollte mir mal angewöhnen hier nicht mehr drauf zu schauen, wenn ich hunger habe lol

    AntwortenLöschen
  5. Ach liebe LoveT - auch wenn ich nicht jedes Mal einen Kommentar hinterlasse, so schaue ich doch zu gerne hier vorbei und freue mich über Deine leckeren Rezeptideen. Wollte ich nur mal wieder gesagt haben :-)

    AntwortenLöschen
  6. sehr lecker...
    aber ich MUSS es schreiben: auberginen heißen übersetzt MELANZANE, mir e hinten! melanzani gibt es nicht :)
    mein italienisches herz blutet immer sehr wenn ich "DAS risotto" (ist männlich, deshalb DER), DER mozzarella" (ist weiblich, deshalb DIE) oder eben falsche endungen etc, hör. deshalb komm ich nicht drum rum zu korrigieren. ist aber nicht böse gemeint!

    AntwortenLöschen
  7. shadownlight hihi :D

    Anonym ,Danke für deinen lieben Kommentar ,freu mich sehr darüber! :)

    Vere Tu ,ja in Italien heißen Auberginen tatsächlich Melanzane ,einige Leser meines kleinen Blogs wissen es schon das ich aus Österreich blogge ,daher erwähne ich es wahrscheinlich zu selten, ich übersetzte das Wort Auberginen nicht ,sondern wir nennen Auberginen hier wirklich so :))
    Bei uns sind das Melanzani ,egal ob eine Melanzani oder mehrere Melanzani ,das ist ein eigenes österreichisches Wort ,so wie Fisolen ,Strankalan ,Marillen ,Paradeiser ,Karfiol und wie wir Gemüse und Obst sonst noch nennen :) ,hoffe ich konnte das Missverständnis aufklären :)
    Danke!

    Liebe Grüße<3

    AntwortenLöschen
  8. meine cousinen aus vorarlberg und innsbruck nennen die teile melanaznE oder eben auberginen. glaub das hat weniger mit AUT oder It oder DE zu tun...
    paradeiser sagen wir hier auch, karfiol ebenso. aber das sind keine "geklauten" wörter.

    ich hab übrigens grad melanzane gekauft weil ich sie so gern esse und dein rezept mich wieder daran erinnert hat wie lecker sie schmecken! ein hoch auf "melanzane alla parmigiana"!

    AntwortenLöschen
  9. Vere Tu ,aha ,vielleicht ist es ein Wiener Wort dafür ,bei Wikipedia steht zwar auch das Auberginen in Österreich Melanzani heissen ,und auf den Märkten werden hier ebenfalls nur Melanzani angeboten ,aber es gibt da in den einzelnen Bundesländern auch noch Unterschiede ,also in Wien sagt man zu Fisolen nicht Strankalan ,sondern Fisolen ,die meisten Wiener wissen gar nicht was Strankalan sind :D ,ja so unterschiedlich ist das mit der Sprache :))

    LG<3

    AntwortenLöschen
  10. lustig!
    das STEHT echt melanzanI?
    hihihihi
    dann hat das wohl irgednein wiener vor ur vielen jahren "falsch" übernommen und es komplett in den wortschatz übernommen

    AntwortenLöschen
  11. Oh Gott lecker!! Das kann ich nur zurückgegeben..habe das direkt mal unter Favoriten gepackt und für die nächsten Tage geplant. Lust auf gegenseitiges Verfolgen :)?

    the-sugarplum-fairy.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  12. danke :)
    also, ich hab mal den Anfang gemacht mit Verfolgen!
    Verfolg mich zurüüück :))

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...