Seiten

Donnerstag, 1. September 2011

Tortilla Chips mit Kürbisdip/Reisbrei mit getr. Heidelbeeren


Butternuss-Kürbis 
Salz ,Gewürz-Blüten Mischung Sonnen-Kuss Bio(Sonnentor)

Den kleingeschnittenen Butternuss Kürbis mit den Gewürzen in Butter (lf) oder Öl anbraten ,mit etwas Wasser aufgießen ,10min. kochen ,und pürieren


Tortilla Chips Natural Round 800g :D (Casa Mexico)




Den Reisbrei hab ich zur Abwechslung mit getr. Heidelbeeren Bio(Sonnentor) gekocht ,hab die Heidelbeeren gleich anfangs in die Milch geschüttet ,und dann zusammen mit den Reisflocken 2min. kochen lassen


Liebe Grüße!


Kommentare:

  1. Der Kürbisdip sieht sehr lecker aus und die Idee mit den getrockenten Beeren werde ich die nächsten Tage probieren, macht mich gerade richtig an ;)
    Dicker Knuddler + Bussi

    AntwortenLöschen
  2. Toll, einfach nur toll und auch ich habe nun den Kürbis für mich entdeckt. So verrate mir mal: Wie kriegst du den zerlegt? Das ist ja Krafttraining. Puh. Liebe Grüßlis <3 dein Fan;)

    AntwortenLöschen
  3. Paßt eigentlich nicht zu diesem Post, aber ich hab heute mit Freude einen Spaghetti-Kürbis entdeckt und gekauft :-)

    AntwortenLöschen
  4. linchen ,ja toll :) ,hat finde ich sehr gut geschmeckt!

    jemand bloggt ,das ist ein gutes Training für die Arme :D

    Anonym ,dieser Kürbis sieht von aussen schon so yummy aus ,so schön gelb ,wünsche gutes Gelingen! :)

    Liebe Grüße^^

    AntwortenLöschen
  5. Sieht wieder lecker aus; den Brei mit den Beeren kann ich mir auch gut zum Frühstück vorstellen!

    XOXO :-***********

    AntwortenLöschen
  6. Britta ,stimmt ,das schmeckt morgens sehr fein :))

    LG Baci :*

    AntwortenLöschen
  7. Du hast immer sooooooo tolle Ideen!
    Schreibt ein Kochbuch!!!
    Das wird der Renner!!!
    Liebste grüße :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...